Kirche Bild
Piccardstrasse 18
9015 St.Gallen
Tel. 071 230 06 85
info@kirchebild.ch

Stiftung Bild
Piccardstrasse 18
9015 St.Gallen
Tel. 071 230 06 85
www.stiftungbild.ch

Lebensberatung
Piccardstrasse 18
9015 St.Gallen
Tel. 079 746 99 74
www.lebensberatung-sg.ch

X
Artikel lesen

Nächster Gottesdienst

Thema: Welthorizont

Sonntag, 8. August, 10.10 Uhr

Artikel lesen

Affenbandi ladet ii

Sonntag, 15. August, 10.10 Uhr

Ein Gottesdienst für alle Generationen, mit Segnungsteil für alle Schüler und Lehrpersonen, anschl. gibt es ein Mittagessen spendiert von der Affenbandi.

Artikel lesen

Tauffest

22. August, 10.10 Uhr, Kirche Bild

Anschliessend Taufe an der Sitter mit Grill.
Jeder nimmt sein Essen und Getränk selbst mit. Bei schlechtem Wetter kann man in der Kirche Bild grillieren und essen. 

Artikel lesen

Einführung in unsere Gemeinde

Donnerstag, 9. September 2021

Artikel lesen

Pfingsten

3. - 6. Juni 2022

Jetzt anmelden und profitieren von 10% Rabatt

Aktuell

Schlagwörter      Archiv

Lockerungen aktuell

25. Juni 2021

Besucherzahl
Die Besucherzahl ohne Sitzpflicht wird in den Innenräumen auf 250 Personen erhöht. Mit dieser Lockerung schliessen wir ab kommender Woche das Anmeldetool und Jede und Jeder ist wieder frei, auch spontan die Gottesdienste zu besuchen. Platz wird es auf jeden Fall haben.

Maskenpflicht
Die Maskenpflicht im Freien wird ab kommendem Samstag aufgehoben. Somit entfällt im Aussenbereich der Kirche Bild das obligatorische Maskentragen und wir dürfen uns wieder fröhlich anlächeln. In den Innenräumen der Kirche Bild bleibt die Maskenpflicht bestehen.

Chilekafi
Die Personenbegrenzung an den Tischen im Bistro wird aufgehoben. Kontaktdaten müssen weiterhin aufgenommen werden.
Für den Chilekafi im Aussenbereich der Kirche Bild bestehen keine Einschränkungen mehr. Der Kaffee darf auch wieder stehend oder auf den Steinquader sitzend eingenommen werden.

Jesus relaoded: Der Haubtmann von Cäserea

27. Juni 2021


Bibel: Apostelgeschichte 10 – Petrus und Kornelius
Der Hauptman Kornelius·     War fromm und gottesfürchtig (V.2)·     Seine Gebete und Almosen sind aufgestiegen zu Gott (V.3)·     War gerecht und angesehen beim jüdischen Volk (V.22)·     Was beeindruckt dich an Kornelius? Wo ist er dir Vorbild? Der Apostel Petrus·     Ihm hat Gott gezeigt, dass er keinen Menschen als minderwertig betrachten soll (V.28b)·     Überwindet Grenzen, indem er Gemeinschaft mit Heiden pflegt (V.23 / V.26)·     Wo hat du es geschafft im Umgang mit Menschen, die dir fremd waren, Grenzen zu überwinden?·     Wie hilft dir Gott dabei, keinen Menschen gering zu achten? Wo hast du noch Potential? Gottes Wirken·     Gott bestätigt durch das Ausgiessen des Heiligen Geist, dass «bei ihm kein Ansehen der Person ist und aus jedem Volk willkommen, wer ihn fürchtet und Gerechtigkeit übt» (V. 34) ·     Gott erfüllt seine Zusagen, dass das Heil allen Menschen gilt (z.B. Psalm 86,9)·     Gott lädt auch dich ein, du darfst zu seinem «Heiligen Volk» gehören. Wie erlebst du hier Gottes Liebe?·     Wie können wir diese Liebe Gottes weitergeben? Wo stossen wir (noch) an Grenzen? Allgemeine Fragen zum Austausch:1. Wo hat Gott durch die Kornelius Geschichte zu dir gesprochen? 
    Was ist dir neu bewusst geworden?2. Hast du in deinem Leben Ausgrenzung erfahren? (Als Opfer oder als Täter)3. Bringe deine Anliegen im Gebet vor Gott. Wo brauchst du seine Hilfe, um ein Botschafter     der Liebe zu sein? (Vergebung, Bitten, Fürbitten)Gebet beim Kreuz: Hast du ein Anliegen, eine Sorge oder möchtest du dich einfach für die nächste Woche segnen lassen? Dann komm am Schluss des Gottesdienstes zum Kreuz. Es sind gerne Leute da, die gerne für dich beten! 

Jesus reloaded. Rote Karte.

28. März 2021


Rote Karte / Apostelgeschichte 5,1-11 1. Der versteckte Betrug 
Lies Josua 7,1-25 / 3. Mose 10,1-3Gott nimmt Sünde ernst und deckt sie auf. Durch seine Heiligkeit kann Gott Sünde nicht einfach dulden. Jede Sünde, möge, sie für uns auch noch so klein sein, trennt uns von Gott. Gott macht keinen Unterschied zwischen offensichtlichen und versteckten Sünden! Wenn wir beginnen Sünden zu verharmlosen, zu rechtfertigen dann beginnt in unserem Herzen der genau gleiche Prozess wie bei Hananias und Saphira.

2. Aufdeckung des Betruges
Lies Lukas 12,1Jesus verurteilt Heuchelei, Scheinheiligkeit und Unehrlichkeit. Heuchelei missachtet die Allwissenheit Gottes. Gedanke dahinter: Er sieht es doch sowieso nicht. Was meistens hinter der Heuchelei steckt: Der eigene Stolz. Mögliche Gefahren von Heuchelei/Scheinheiligkeit/ Unehrlichkeit in der Gemeinde: Geld, Gebet, Bibelwissen, Fasten, Dienst, Abendmahl 3. Auswirkungen des Betruges  
Lies Jesaja 53,4-5Chance zur Umkehr: Ignoriere Gottes Reden nicht wenn er beim Thema Sünde, Heuchelei, Scheinheiligkeit oder Unehrlichkeit zu dir spricht. Es ist Gnadenzeit! Umkehr ist jederzeit möglich! Es gibt ein Ort wo Zorn, Strafe und Liebe bei Gott an einem Punkt aufeinandertreffen. Am Kreuz von Jesus.Gottesfurcht: Die Geschichte soll mich lehren Gott in seinem Reden und Tun ernst zu nehmen.  Fragen zum Nachdenken:  – Wie ehrlich bin ich vor Gott und vor den Menschen? Wie können wir ehrlich vor Gott und voreinander sein? Oder denke ich vielleicht ich könnte Gott was vormachen?

Jesus reloaded. Alles oder nichts. Was kostet mich der Glaube?

2. Mai 2021


Bibel: Apostelgeschichte 5,17-42All in (alles oder nichts) Was darf mir mein Glaube kosten?       
Leitung: Jascha Müller              Input: Andi Dubach                              2. Mai 2021       Indonesien: Eine christliche Schülerin treibt die Religionsfreiheit voran! Jeni, eine christliche Schülerin an einer öffentlichen Schule in Indonesien, weigerte sich, im Gymnasium den Hidschab zu tragen. Sie wurde mit ihren Eltern von der Schulleitung vorgeladen. Sie verteidigten ihr Recht auf Religionsfreiheit und posteten ihre Forderungen in den sozialen Netzwerken. Der indonesische Minister für Bildung und Kultur entschied zu ihren Gunsten und erklärte, dass das obligatorische Tragen des Hidschabs als Teil der Schuluniform eine Form der religiösen Intoleranz darstelle, die abgeschafft werden müsse.

Mexiko: Ein Werkzeug in der Hand Gottes: Silvia und Leopoldo leben nicht mehr in der kleinen Stadt, in der sie aufgewachsen sind. Die Familie lebte ein friedliches Leben, bis jemand vor vielen Jahren Leopoldo ermutigte, die Bibel zu lesen. Als er seinen Lebensstil im Licht von Gottes Wort betrachtete, erkannte er, wie weit er davon entfernt war und dass er sich ändern musste. Einige Menschen sahen die positiven Veränderungen in ihm und begannen mit Leopoldo und seiner Familie eine evangelische Gemeinde zu gründen. Nach fünf Jahren wurde er Pastor dieser kleinen, aber wachsenden Gruppe. Da begann die Verfolgung.
Den Dorfbewohnern gefiel es nicht, dass die Gruppe wuchs. Leopoldo und seine Familie wurden zu ihrem Hauptziel bei dem Versuch, sie zu stoppen und zu verfolgen: Sie schnitten Wasser und Strom von ihrem Haus ab, gewährten ihren Kindern keinen Zugang mehr zur Schule, verweigerten der Familie medizinische Behandlung in der Klinik der Stadt und beschädigten ihr Eigentum.
Quelle und mehr Beispiele: www.opendoors.ch/news

Apostelgeschichte 5,41-42:
Die Apostel aber verliessen den Hohen Rat voller Freude darüber, dass Gott sie dazu auserwählt hatte, für Jesus Verachtung und Schande zu ertragen. Sie lehrten weiterhin jeden Tag öffentlich im Tempel und auch in Häusern und verkündeten, dass Jesus der Christus ist, der versprochene Retter. 

Jesus relaoded. Fairplay

9. Mai 2021


Bibel: Apostelgeschichte 6,1-7Thema: Fairplay
Input: Jonas Lüscher9. Mai 2021Die Botschaft Gottes breitete sich immer weiter aus, und die Zahl der Jünger in Jerusalem stieg sprunghaft an. Auch zahlreiche Priester nahmen das Evangelium an und glaubten an Jesus

Fragen zum Nachdenken:In welchen Bereichen meines Lebens ist mir Fairplay wichtig? Warum genau in diesen Bereichen?Wo könnte ich mich selbst noch für mehr Fairplay stark machen, indem ich konkret eine Situation anspreche, die nicht fair ist?Wann wurde mir das letzte Mal für mein Fairplay Verhalten gedankt? Wann habe ich selbst jemanden für sein Fairplay Verhalten gedankt?

Jesus reloaded. Fairplay.


Bibel: Apostelgeschichte 6,1-7Thema: Fairplay

Die Botschaft Gottes breitete sich immer weiter aus, und die Zahl der Jünger in Jerusalem stieg sprunghaft an. Auch zahlreiche Priester nahmen das Evangelium an und glaubten an Jesus.
In welchen Bereichen meines Lebens ist mir Fairplay wichtig? Warum genau in diesen Bereichen?

Wo könnte ich mich selbst noch für mehr Fairplay stark machen, indem ich konkret eine Situation anspreche, die nicht fair ist?

Wann wurde mir das letzte Mal für mein Fairplay Verhalten gedankt? Wann habe ich selbst jemanden für sein Fairplay Verhalten gedankt? 

Arbeitsbeginn von Jonas Lüscher: Wir sind mega dankbar, dass Jonas bei uns beginnen durfte. Wer ihn persönlich kennenlernen möchte, darf ihn gerne z.B. zu einem Mittagessen einladen. Er wird sich sehr darüber freuen.
Tel. 071 230 06 88 / jonas.luescher@kirchebild.ch

Gebetsanliegen:  Diese Woche findet das UFLA statt. 10. – 12. Mai (Aufbau) 12. – 15. Mai Zeltlager der Affenbandi und weiteren Jungscharen der Region.

Gebets- und Fastenwoche für Leiter und Leiterinnen der Region St.Gallen:
Datum: 10. – 14. Mai in Walzenhausen.
Leitung: Marianne Brassel, Pädi Leutenegger und Andi Dubach. 

Jetzt anmelden: SOLA «Goldrausch am Klondike», 11. – 17. Juli 2021
Für alle Kinder der 1. Klasse bis zur 1. Oberstufe
Anmeldung bis 20. Juni unter www.sola-ar-sg.ch 

Tages-Konferenz: Vertrautheit wagen! am 26. Juni in Frauenfeld
Leider wird Ed, der aus England einreisen muss, wegen Covid nicht in die Schweiz einreisen können. Die Tageskonferenz am Samstag findet dennoch statt.
Es gibt Referate, Seminare zum Thema, wie christliche Gemeinden eine Heimat werden können für homoerotisch empfindende Menschen. Wenn du an diesem Tag dabei sein möchtest, bitte melde dich hier an: www.vertrautheit-wagen.ch

Jesus reloaded. Wind in meinem Segel.

16. Mai 2021


Bibel: Apostelgeschichte 8Schlüsselvers: Die aus Jerusalem geflohenen Gläubigen verkündeten überall die rettende Botschaft von Jesus. Apg 8,4àes gibt bestimmte Zeitfenster in denen etwas reif ist àauch schwere Umstände in unserem Leben gebraucht Gott àdie Kraft kommt nur aus der Verbundenheit in JesusSie sollten ständig bei ihm bleiben und von ihm lernen. Er wollte sie mit dem Auftrag aussenden, die rettende Botschaft zu verkünden. Markus 3,14-15Mit Jesus verbunden sein (Joh 15) und von Jesus erzählen (Mt 28.20), sind siamesische Zwillinge. Ohne Jesus können wir nichts tun. Frucht entsteht nur aus dem Sein und Handeln in und durch Jesus.„Eine Gemeinde, die nicht missioniert, demissioniert!“ Zitat von Pfarrer Willi Sartorius• Fagen zum Nachdenken:
Was war der Antrieb, dass die Gläubigen überall von Jesus erzählten? Was ist dein Antrieb, anderen von Jesus zu erzählen?• Erkenne in deinem Leben die «Zeitfenster» in denen etwas reif geworden ist. Erkennst du sie? Was ist zurzeit dran? Frage den Heiligen Geist!

Jesus relaoded. Prophetischer Zuspruch

13. Juni 2021


«Ihr seid das Licht, das die Welt erhellt. Eine Stadt, die hoch auf dem Berg liegt, kann nicht vorborgen bleiben»Matthäus 5,14

Ihr ladet Völker ein zum heiligen Berg und bringt dort mit aufrichtigem Herzen Opfer dar.5 Mose 33,18

Jesus reloaded. Von Saulus zu Paulus.


Thema: Wenn Gott Neues schafft!Bibel: Apostelgeschichte 9, 1-19
1. Szene: Saulus ein fanatischer Gegner der Christen  (V.1-2)
            – Paulus wurde unter Rabbi Gamliel I. zum pharisäischen Schriftgelehrten ausgebildet             – Zeit: 25 – 32 n. Chr.             – Sein Eifer für Gott war gut gemeint. Er wollte die biblische Wahrheit verteidigen und          Gott gehorchen. Dazu war ihm alle Mittel recht.  2. Szene: Saulus auf dem Weg nach Damaskus (V. 3-9)
            – Paulus stürzt vom Pferd, wird mit Blindheit geschlagen             – Der Gekreuzigte, durchkreuzt die Pläne der Menschen              à Wo sind wir in Gefahr, auf einem hohen Ross durch die Welt zu reiten?             à Was ist wenn, unser Lebensfundament durchgeschüttelt wird?   3. Szene: Paulus auf dem Weg zum Neustart (V.10-12)
            à Neustart im Leben kann nur durch Gottes Geist gelingen             à Neustart im Leben kann nur durch gesunde Gemeinschaft erfolgen             à Paulus wird 16 Jahre nach dem Damaskus-Erlebnis auf seine 1. Missionsreise              ausgesandt (Apostelgeschichte 13)Ausgerechnet ich, der geringste unter allen Christen, darf den anderen Völkern verkünden, welchen unermesslichen Reichtum Christus für jeden von uns bereithält. Eph 3,8 Fragen: à Gibt es in meinen Leben auch ähnliche «Brüche» wie bei Paulus? à Wie habe ich meine Umkehr zu Gott erlebt? à Wie gehe ich heute mit Zerbruch oder Schicksalsschlägen um?  

Jesus reloaded: Input „Love in Action“

20. Juni 2021


Was kommt dir in den Sinn, wenn du über Love in Action nachdenkst?Welche Geschichte in der Bibel verbindest du speziell mit Love in Action? Warum?Wir alle wurden von Gott mit unterschiedlichen Gaben ausgerüstet. Wie helfen dir deine Gaben, Love in Action zu leben? Im Bibeltext lesen wir von zwei unterschiedlichen Love in Action Gaben. Petrus durch sein Gebet, Tabita durch ihr praktisches Handwerk. Was denkst du, welches davon hat mehr Wert? Vorurteile können richtige Love in Action Killer sein. Welche Vorurteile könnten das in deinem Leben sein? Besprich es mit Gott und bitte ihm, dass er dir hilft, sie zu überwinden.  Reaktionszeit:Besprich mit Gott, deinem Ehepartner oder einem Freund oder Freundin, wie du Love in Action konkret mehr in deinem Leben umsetzten möchtest.

X